Herzlichen Glückwunsch zum Abschluss

Nicht alltäglich im Handwerk, und im Frühjahr 2014 noch als eine Art Vorreiter, startete JANIK WALDORF, aufgewachsen in einer Handwerkerfamilie, unmittelbar nach absolviertem Abitur am St. Matthias Gymnasium in Gerolstein, seine etwas andere, ganz besondere Ausbildung als Maler und Lackierer mit Schwerpunkt Trockenbau im elterlichen Unternehmen. „Ich wollte unbedingt eine Kombination aus praktischem Handwerk und Theorie“, so Janik heute rückblickend sehr zufrieden mit der damaligen Entscheidung und stolz auf den nicht alltäglichen Abschluss des dualen Studiums im Handwerk.

Zuerst anderthalb Jahre Ausbildung, startete dann im Oktober 2015 das Vollzeitstudium INNENAUSBAU an der Fachhochschule in Rosenheim.
Währenddessen absolvierte Janik mit Erfolg im Frühjahr 2018 die Gesellenprüfung als Prüfungsbester; im Praxisteil mit sehr gut und in der Theorie mit gut. Auch das Studium, mit integriertem Praxissemester in einem großen Innenausbauunternehmen Nähe München, nahm erfolgreich seinen Lauf. Zuerst Praktikant im Bereich Projektleitung später Werksstudent. Nach der Regelstudienzeit und einem sehenswerten Zwischenergebnis ging es nach dem 7. Semester zurück in die Heimat; es fehlte nur noch die Bachelorarbeit.

Im heimischen Unternehmen sodann zügig fest im Sattel als Projektleiter und Kalkulator verschob sich aus Zeitgründen die Bachelorarbeit ins Frühjahr 2021. Entsprechend fundiert die Abschlussarbeit hier auf der tatsächlichen Praxis.

„Schon ein großartiges Gefühl, wenn man jetzt das Diplom und das Zeugnis endlich in der Tasche hat; auch, wenn sich dadurch an meiner jetzigen Marschrichtung, Unternehmensnachfolge zusammen mit meinem Bruder, der gerade die Meisterprüfung im Rahmen eines trialen Studiums Handwerksmanagement absolviert, nichts ändert“, so Janik bereits voller Vorfreude auf die nächste große Herausforderung; den eigenen Familienzuwachs.