28 August, 2014

Lossprechungsfeier 2014 mit Überreichung der Gesellenbriefe





 
 

 
Wer sich zu groß fühlt, um kleine Aufgaben zu erfüllen, ist zu klein, um mit großen Aufgaben betraut zu werden."

So das Motto der Lossprechungsfeier am 26.08.2014 in Bitburg in den Räumen der Kreissparkasse anlässlich der Überreichung der Gesellenbriefe nach einem Zitat von Jacques Tati, einem französischen Regisseur und Schauspieler.

Nach der Begrüßung durch Ingolf Bermes, dem Vorsitzenden des Vorstandes der Kreissparkasse Bitburg-Prüm sprach Dr. Joachim Streit, Landrat des Eifelkreises Bitburg-Prüm ebenso ein Grußwort an die jungen Nachwuchshandwerker wie Kreishandwerksmeister, Willi Ziewers, und der Präsident der Handwerkskammer Trier, Rudi Müller, der wirklich weise Worte an die Junggesellen und -gesellinnen richtete: „Seid stets um die Kunden eures Unternehmens, also eure Kunden bemüht, denn das sind die, die im Endeffekt eure Löhne zahlen, nicht eure Arbeitgeber alleine!"

Hermann Waldorf, als stellv. Obermeister der Maler- und Lackiererinnung Westeifel, wurde wegen urlaubsbedingter Abwesenheit von Obermeister Uwe Wallerius die Ehre zuteil den jungen Maler- und Lackierergesellen die verdiente Auszeichnung in Form der Gesellenbriefe zu überreichen.
So auch LUKAS MUNDIL, ehemaliger Schützling aus eigenen Reihen.

Alle Kollegen und Kolleginnen gratulieren Lukas herzlich zur mit Erfolg absolvierten Prüfung nach dreijähriger Ausbildungszeit.
„Vorerst ist nun die Zeit des Büffelns vorbei und das richtige Arbeitsleben kann losgehen. Wir wünschen dir ein erfülltes Berufsleben, das dich stets fordert, ohne dich zu überfordern und dir stets Freude bereitet", so Hermann und Doris Waldorf unisono in Anlehnung an ein Zitat „Wer Freude an der Arbeit hat, ist im Stande viel zu leisten." Und die einmal gesagten weisen Worte von Henry Ford gibt Hermann Waldorf ebenfalls mit auf den Weg: „Höre nie auf zu lernen; denn dann bist du alt. Egal ob du zwanzig oder achtzig bist!"





A A A
posted by  
GesamtAusbildung









KATEGORIEN


EINTRÄGE


ARCHIV