13 Oktober, 2014

Tag der offenen Tür an der Berufsbildenden Schule in Gerolstein






Großes Interesse an der Bildungsmesse – Malerklasse aktiv

Mehr als 40 Firmen und Institutionen präsentieren sich am Sonntag, 12. Oktober 2014, in der BBS Gerolstein.


Einen umfassenden Überblick zum Thema Berufsausbildung und Weiterbildung können sich interessierte Jugendliche und Eltern bei der zweiten Auflage der „EIFELER BILDUNGSMESSE" in der Berufsbildenden Schule (BBS) in Gerolstein verschaffen.

Eine gemeinsame Präsentation zahlreicher Betriebe der Region in Kooperation mit der Berufsschule. Eine gelungene Vernetzung, die allen Besuchern und Beteiligten viele interessante Infos und persönliche Kontakte verspricht. Kulinarische Leckereien aus der hauseigenen Lehrküche, ein Animationsprogramm für die kleinen Besucher und musikalische Umrahmung für alle runden das bunte Programm ab.

Neben Vertretern der größeren Industrie aus den Landkreisen Vulkaneifel und Bitburg-Prüm, der Bundeswehr sowie verschiedener Behörden und Verwaltungen werden auch mittelständische Handwerksbetriebe am Sonntag ihre Ausbildungspalette vorstellen. Dabei wird auch das bei Auszubildenden immer beliebter werdende duale Studium thematisiert.  

Sämtliche Fach- und Klassenräume sowie die modern ausgestatteten Werkstätten können ebenfalls an diesem Tag besucht und begutachtet werden.

Auch die Malerklasse unter der Leitung von Fachstudienrätin Bereich Farbe Frau Simone Derst wird im Teamwork mit der Maler- und Lackierer Innung Westeifel und der Industrie in der neu gestalteten, erst im Juni 2014 eröffneten MALERWERKSTATT gemeinsam farbige Flagge zeigen. Hier trifft Engagement auf Freude am Beruf und an der Ausbildung, jede Menge Motivation, persönlichen Einsatz und Ehrenamt.

Involviert in Planung und Durchführung, die beiden Malermeister und Ausbilder Peter Bongartz und Erwin Müsseler, die frischgebackene EuroSkills-Teilnehmerin Kim Mona Bill aus dem deutschen Malernationalteam mit Firmeninhaberin Monika Bill, Caparol - Mitarbeiter Eric Hermes sowie stv. Obermeister der Maler- und Lackierer-Innung Westeifel Hermann Waldorf. Mit im Messepräsentationsteam auch drei aktuelle Auszubildende der Firma Waldorf GmbH:
David Pietsch (3. Lehrjahr)
Daniel Münch (2. Lehrjahr) und
Janik Waldorf (dualer Student/1. Lehrjahr).

Wir sind gespannt und freuen uns auf einen informativen Tag.

„Nichts Großes ist je ohne Begeisterung geschaffen worden", waren die passenden Worte von Emerson, einem US-amerikanischen Philosoph und Lehrer.
Und besonders an alle interessierten Jugendlichen:

„Holt euch Wind für eure Segel!"





A A A
posted by  
GesamtAusbildung









KATEGORIEN


EINTRÄGE


ARCHIV